KAMEDTECH Medizintechnik

Service & Management

Siegel

Folgende Prüfungen führen wir durch

STK

Sicherheitstechnische Kontrollen sind an allen Geräten der Klasse IIb der Anlage 1 fällig. Das Intervall wird durch den Hersteller vorgegeben und liegt zwischen 6 Monaten bis max. 2 Jahre. Gibt der Hersteller keine Angaben, sind diese Geräte nach spätestens 2 Jahren zu prüfen. STK pflichtige Geräte sind z. B. Beatmungsgeräte, Defibrillatoren, Infusionstechnik

Als Faustregel gilt: Geräte, die Energie über eine nicht natürliche Öffnung in den Körper bringen, werden in die Klasse IIb Anlage 1 eingeteilt

MTK

Messtechnische Kontrollen sind an allen Geräten der Klasse IIb der Anlage 2 fällig. Das Intervall wird durch den Hersteller vorgegeben und ist jährlich. Spätestens alle 2 Jahre ist jedoch zu prüfen. MTK pflichtige Geräte sind Thermometer, Blutdruckmessgeräte.

Als Faustregel gilt: Geräte, die Körperzustände messen, sind MTK pflichtig.

DGUV V3

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung Vorschrift 3, auch elektrische Sicherheitsprüfung genannt, ist an allen Geräten der Klasse IIa fällig. Das Intervall liegt bei 6 Monaten, kann aber durch den Betreiber auf 1 Jahr verlängert werden. DGUV V3 pflichtige Geräte sind Absauggeräte, Betten, Steckbeckenspülen.
Als Faustregel gilt: Geräte, die elektrisch betrieben werden, sind DGUVV3 pflichtig.

Eichung

Eichpflichtig sind Geräte, die zur medizinischen Dokumentation genutzt werden. Das Intervall richtet sich nach der Eichordnung des Landeseichamtes. Eichen darf nur das Landeseichamt als staatliche Behörde. Eichpflichtig sind z. B. Sitzwaagen, Lifterwaagen.